Snooc auf der Schlittelpiste am Gornergrat in Zermatt
Back

Schlittelregeln

Für sicheren Spass auf der Schlittelpiste

Schlitteln soll Spass machen, und zwar für alle auf der Schlittelpiste. Beachte die einfachen Schlittelregeln, damit alle am Abend sicher wieder nach Hause kommen.

1. Auf andere Rücksicht nehmen. Verhalte dich so, dass du keinen anderen gefährdest oder schädigst.

2. Geschwindigkeit dem Fahrkönnen anpassen. Passe deine Geschwindigkeit und Fahrweise an dein Können und den Gelände-, Schnee- und Witterungsverhältnissen sowie der Verkehrsdichte an. Binden Sie Schlitten oder Rodel beim Abfahren nicht zusammen. Fahre nicht Kopf voran die Schlittenpiste hinunter.

3. Fahrspur des Vorderen respektieren. Wählen deine Fahrspur so, dass du die vor dir fahrenden Schlittler und Rodler nicht gefährdest.

4. Mit Abstand überholen. Du darfst rechts und links überholen, achte beim Überholmanöver darauf, dass der andere Schlittler oder Rodler nicht in seinen Bewegungen eingeschränkt wird.

5. Vor dem Ein- und Anfahren nach oben blicken. Vergewissere dich beim Ein- und Anfahren jeweils nach oben und nach unten, so dass du ohne jemanden zu gefährden halten oder wieder starten kannst.

6. Am Rand anhalten. Vermeide es, wenn nicht unbedingt nötig an unübersichtlichen oder engen Stellen zu stoppen. Falls du stürzen solltest, versuche möglichst schnell die Schlittelpiste wieder freizugeben, damit andere Schlittler und Rodler nicht unnötig gefährdet werden.

7. Am Wegrand auf- und absteigen. Benütze den Pistenrand, falls du auf- oder absteigen möchten.

8. Zeichen beachten. Beachte die Markierungen und Signalisation.

9. Hilfe leisten. Falls du zu einem Unfall stossen oder selber in einen Unfall verwickelt sind, leiste unbedingt sofort Hilfe.

10. Personalien angeben. Bei Unfällen musst du die Personalien angeben, ungeachtet davon, ob Zeuge oder Beteiligter, ob verantwortlich oder nicht.

Gefällt dir dieser Inhalt?

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END