Reichästriger Enzian
Back

Reichästiger Enzian

Gentiana ramosa Hegetschw.

Den Reichästigen Enzian findet man im Spätsommer an vielen Stellen am Gornergrat. Er gehört zu den lilafarbenen Kranz-Enzianen, von denen es etliche ähnlich ausschauende Arten gibt. Mit seinen 5 Blütenzipfel und seiner reichverzweigten Wuchsform ist er aber ziemlich einzigartig und einfach zu erkennen.  

Dieser Enzian blüht hell-lila und manchmal fast weisslich und ist typischerweise meist vom Grunde an reichästig verzweigt, worauf auch sein Name deutet. Unter guten Bedingungen kann er bis 20 cm hoch werden, meist bleibt er aber deutlich niedriger. 

Facts and Figures

Diese Enzian-Art ist im Wallis sehr häufig anzutreffen – er stellt aber eine grosse Besonderheit dar. Es handelt sich um eine sogenannt subendemische Art der Schweiz, also eine Art, die fast nur in der Schweiz vorkommt. Deshalb wurde der Reichästige Enzian auch in die Liste der prioritären Arten aufgenommen, denn die Schweiz hat eine grosse Verantwortung für diese Art.

Verbreitung

In der Schweiz ist der Reichästige Enzian besonders im östlichen Wallis, im Nordtessin und südlichen Graubünden verbreitet. Auch wenn er im Gebiet Gornergrat ausgesprochen häufig anzutreffen ist, so ist er doch eine wenig weit verbreitete Art.    weitere Informationen

Gefällt dir dieser Inhalt?