Der Gornergletscher in Zermatt.

Der Gornergletscher

Der drittgrösste Gletscher der Alpen

Der Gornergletscher ist mit seiner Länge von ca. 12.9 km der drittlängste Gletscher der Alpen. Du findest ihn südöstlich von Zermatt im Monte-Rosa Massiv. Er liegt am Fusse einiger bekannter Viertausender wie der Dufourspitze, Nordend, Liskamm, Castor, Pollux und dem Zermatter Breithorn. Vom Gornergrat hast du die nahezu perfekte Aussicht: du erkennst, wie sich der Gornergletscher mit dem Grenzgletscher vereint und so zur zweitgrössten zusammenhängenden Gletscherfläche der Alpen wird.

Der Gornergletscher als Ausflugsziel

Ein Besuch auf dem Gornergrat gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Zermatt-Besuchers. Eine Fahrt auf den Gornergrat dauert rund 35 Minuten, oben angekommen zeichnet sich ein wunderschönes 360 Grad Panorama inmitten der Alpen: das Matterhorn, Liskamm- und Monte-Rosa-Gruppe und Aussicht auf den Gletscher.

Der Gornergletscher wird auf dem Weg zur Monte-Rosa-Hütte gequert. Dabei empfiehlt es sich, die Tour mit einem Bergführer zu absolvieren. Ein wenig begangener Wanderweg führt zudem vom Hohtälligrat hinunter praktisch bis zum Gletscher. Diesem entlang wanderst du dann vor schönster Kulisse weiter Richtung Riffelsee.

Die Gletscherumgebung am Gornergrat

Nebem der Verschmelzung vom Gornergletscher und dem Grenzgletscher, gibt es vom Gornergrat aus gesehen noch zahlreiche weitere Gletscher. Rund 7 grössere wie auch kleinere Gletscher lassen sich vom Gornergrat erblicken:

  1. Gornergletscher

  2. Grenzgletscher

  3. Zwillinggletscher

  4. Schwärzgletscher

  5. Breithorngletscher

  6. Unterer Theodulgletscher

  7. Oberer Theodulgletscher

Gefällt dir dieser Inhalt?

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END