Piogn Crap

Beschreibung

Das Wasser des Rein da Maighels zwängt sich durch eine tiefe Felsspalte und an der schmälsten Stelle gelangt man mit einem Schritt auf die andere Seite. Nichts für ängstliche und zögerliche Menschen, doch sehr belebend, wenn man sich traut.

Familien wird geraten ihre Kinder gut zu beaufsichtigen, denn es bestehen keine Abgrenzungen.

Im Sommer liegt die Stelle direkt am Wanderweg zum Bornengo-Pass, im Winter ist sie meist zugeschneit.

Lage